Startseite2018-07-16T09:31:31+00:00

Herzlich Willkommen beim Ski-Club Bayer Leverkusen!

Neueste Nachrichten:

Letzter Beitrag:

Paul Spies beim 50. Engadiner Skimarathon

Am kommenden Sonntag, den 11.03.2018 findet zum 50. Mal der Engadiner Skimarathon statt. Auch unser Mitglied und Übungsleiter Paul Spies bfindet sich wieder unter den Startern. 14 mal hat Paul den „Engadiner 42er“ bereits bezwungen – zuletzt im Jahr 2004 mit einer beachtlichen Zeit von 2 Stunden und 42 Minuten. Der diesjährige Skimarathon wird Pauls 15. Jubiläum, zu dem wir ihm alles Gute und viel Erfolg wünschen. Dabei geht es Paul aber nicht darum seine Bestzeit zu unterbieten, die er übrignes 1992 mit einer Zeit von 1 Stunde und 58 Minuten erzielte, sondern er möchte den Engadiner Skimarathon „einfach nochmal erleben“. Er tritt mit 27 Mitstreitern in der Alterklasse 11 (80 Jahre und älter) an und wir wir ziehen den Hut, dass Paul im Alter von 82 Jahren noch an so einer anspruchvollen Sportveranstaltung teilnimmt und teilnehmen kann – „chapeau lieber Paul“!

Rennsport kids erfolgreich bei Westdeutscher Meisterschaft

Rennsport kids erfolgreich bei Westdeutscher Meisterschaft –
Grete Ternes am Start bei Jugend trainiert für Olympia

Am vergangenen Wochenende wurden in Altastenberg die Westdeutschen Meisterschaften Ski alpin ausgetragenen. Die Starterinnen und Starter des Ski Club Bayer e.V. Leverkusen sicherten sich hierbei hervorragende Plätze und gewannen sogar zwei Meistertitel sowie eine Vizemeisterschaft. Insgesamt 90 Läuferinnen und Läufer der Schülerklassen (Jg. 2005 – 2002) sowie die 12 bestplatzierten Kinder der Nachwuchscup-Wertung des WSV (Jg. 2010-2006) bewältigten bei eisigen -11 Grad auf dem FIS Westfalenhang einen anspruchsvollen Riesenslalom sowie Slalom. Der Riesenslalom wurde in zwei Läufen auf der 545 m langen und mit 22 Toren beflaggten Strecke mit einer Höhendifferenz von fast 150 m ausgefahren.

Die Westdeutsche Meisterschaft im Riesenslalom sowie im Slalom in der U16 Klasse errang Finn Torbohm vom Ski-Club Bayer Leverkusen, der hiermit erfolgreich seine beiden Titel aus dem Vorjahr verteidigte. Fynn Knoblauch errang im Riesenslalom einen hervorragenden 4. Platz, schied aber leider am Sonntag im Slalom aus. Lasse Torbohm erkämpfte sich sowohl im Riesen- als auch im Slalom einen guten 5. Platz.

Erstmalig wurde im Rahmen der alpinen Schüler Meisterschaften auch eine Westdeutsche Meisterschaft für Starter der kids-Klasse (Jahrgang 2010-2006) ausgetragen. Grete Ternes hatte sich in den vorherigen Wettkämpfen des Winters ein persönliches Startrecht erkämpft und durfte mit Startnummer 1 in den ersten Durchgang des Riesenslaloms starten. Startberechtigt waren hier nur die 12 besten Mädels und Jungen aus der Gesamtwertung der Nachwuchs-Cup Wertung des Westdeutschen Skiverbandes 2018.

Grete Ternes (2006) war nicht in der Favoritenrolle und fuhr in Durchgang 1 Bestzeit in 35.64 Sekunden und lag 3 Zehntel vor Natalie Menke vom SK Winterberg. Alle Starterinnen hatten bis dato 1,5 bis 4 Sekunden Rückstand auf die beiden Starterinnen. Natalie Menke fuhr einen starken zweiten Durchgang und gewann am Ende mit hauchdünnen zwei Zehntel Vorsprung vor Grete Ternes – die auch den zweiten Lauf in sehr guter Form fuhr und damit die Westdeutsche Vizemeisterschaft errang. Mit Louis Kohl (2009) und Sarah Schulte (2007) starten im Rahmen des Nachwuchs-Cup noch zwei weitere alpine Rennläufer des Ski Clubs, die bereits sehr gute Ergebnisse im laufenden Jahr erzielt haben. Louis Kohl konnte eine Woche zuvor den 4. Nachwuchs-Cup in seinem Jahrgang souverän für sich entscheiden, da er jedoch bei den vorherigen Rennen nicht starten konnte, hatte er kein persönliches Startrecht für die Westdeutsche Meisterschaft.

Aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen bei den Nachwuchs-Cup Rennen im laufenden Winter ist Grete Ternes am Samstag von Ernst Knippschild (Sportwart des Westdeutschen Skiverbandes) für die Teilnahme am Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ in Schonach im Schwarzwald nominiert worden.

Hier startet Grete mit vier weiteren Läuferinnen: Natalie Menke (Winterberg), Miriam Lauber (Oberes Banfeltal), Josefin Kiebel (SC Bonn) und Kimberly Bäumker (SC Essen). Diese 5 Mädels vertreten die Schulen NRW als TEAM Alpin in Schonach in den Disziplinen
Slalom sowie Parallel Slalom. Daumen drücken für das NRW-Team, das sich in den alpinen Disziplinen der starken Konkurrenz aus den bayerischen Alpen und dem Schwarzwald stellt.

Hier finden Sie unsere nächsten Veranstaltungen/Fahrten.
Alle weiteren Fahrten finden Sie unter >> Fahrten <<.

Silvester 2018: Wagrain [9-15 Jahre]

26. Dezember 2018 - 2. Januar 2019

Silvester 2018: Tauplitzalm [Familien]

26. Dezember 2018 - 2. Januar 2019

Silvester 2018: Wagrain [Familien]

26. Dezember 2018 - 2. Januar 2019

Abonnieren Sie unseren Newsletter:

Herzlich Willkommen auf unserer Webseite.

Design
jetzt Mitglied werden

#SCBAYERLEV - Jetzt mitmachen

Werden Sie jetzt ein Mitglied unseres Ski-Clubs, besuchen Sie unsere Veranstaltungen, erleben Sie tolle Events, nehmen Sie an unseren Fahrten teil und gestalten Sie die Zukunft unseres Clubs.
Wir freuen uns auf Sie
jetzt Mitglied werden

Ski-Club Bayer e.V. Leverkusen gegründet 1928.