Roman Frost: Deutscher Jugendmeister im Super G

59 Männer und 30 Frauen starteten am Götschen beim FIS Rennen um die Deutsche Jugendmeisterschaft im Super G. Dabei fuhr Roman Frost vom SC Bayer Leverkusen weiter auf der Erfolgsspur. Er gewann die Deutsche Jugend-Meisterschaft U18 durch ein beherztes Rennen über die anspruchsvollen Wellen und Sprünge am Götschen mit einem Vorsprung von 4 Zehntel Sekunden vor Jacob Schramm (SC Aibling). Dritter wurde Fabian Himmelsbach vom SC Sonthofen. Für Roman Frost ist das nun schon der dritte Titel nach der Meisterschaft in der Alpinen Kombination und der Vize-Meisterschaft im Slalom. Mit diesem Sieg baute er auch seinen Vorsprung im DSV Jugendcup weiter aus. Hier führt er nun mit 36 Punkten Vorsprung vor Fabian Himmelsbach.
2017-05-09T17:04:08+00:00 März 7th, 2017|