Roman Frost: 3. Platz im Internationalen FIS Rennen

Roman Frost, Mitglied der Nationalmannschaft des Deutschen Skiverbandes (DSV), errang beim internationalen FIS Slalom in Schöneck einen vielbeachteten 3. Platz.
Der erst 19 jährige Rennfahrer vom Skiclub Bayer Leverkusen belegte im ersten Lauf noch Platz 4. Im zweiten Lauf erkämpfte er sich mit der drittbesten Laufzeit den Podestplatz. Bei seinem Comeback nach seiner langen Verletzungspause im letzten Winter ist dies die erste Top 3 Plazierung bei internationalen Skirennen, die seinen Formanstieg eindrucksvoll dokumentiert
Text und Fotograf C. Prusnat. 
Die Fotos zeigen:
Roman Frost mit Pokal
Die Sieger v.l.: Lucas Dick, Fabian Himmelsbach, Roman Frost
Roman Frost auf dem Podest
Roman Frost auf dem Podest
Rennergebnis Internationaler FIS Slalom Schöneck
2019-01-24T16:24:11+00:00Januar 24th, 2019|