Roman Frost debütiert im Ski-Europacup

Skirennfahrer Roman Frost, Mitglied der Jugend-Nationalmannschaft des deutschen Skiverbands, hat einen Lauf.

Am letzen Wochenende sprang der erst 19 jährige deutsche Jugendmeister vom Skiclub Bayer Leverkusen mit einem dritten Platz im internationalen FIS Rennen in Mitterfirmansreuth wieder auf das Podest. „Ich bin überglücklich, nach meinem verletzungsbedingten Ausfall in der letzten Saison wieder den Anschluß an die nationale Spitze gefunden zu haben.“

Aufgrund seiner guten Leistungen nominiert ihn der Bundestrainer für die nächsten Europacup Rennen am Oberjoch im Allgäu. „Die Aufstellung im DSV-Team für den Europacup erfüllt mich mit Stolz. Die Top 15 des Europacups fahren gleichzeitig auch im Weltcup, so daß diese Europacup Rennen für mich eine Herausforderung auf höchstem Level darstellen. Ich freue mich auf die Rennen, sie sind der logische nächste Schritt in meiner Laufbahn als Ski-Rennfahrer.“

Bilder: Christiane Prusnat

2019-02-28T10:27:26+00:00Februar 28th, 2019|