4. Platz in der Deutschen Jugendmeisterschaft Slalom

Roman Frost vom Skiclub Bayer Leverkusen errang den 4. Platz bei der Deutschen Jugendmeisterschaft im Slalom am Sudelfeld.
Damit blieb ihm nach dem Gewinn der Deutschen Jugendmeisterschaft in der Alpinen Kombination der Sprung auf das Podest verwehrt. Roman ärgerte sich über die verpasste Chance: „Schade, der vierte Platz ist immer unbefriedigend. Leider war die Bodensicht während meines Laufes schlechter, so dass ich Rippen und Schläge im Lauf nicht erkennen konnte. Deshalb ist es mir nicht gelungen, den Rückstand von 14/100 Sekunden auf den vor mir liegenden Carlo Dorn (SC Garmisch) aufzuholen.
Insgesamt bin ich aber in meiner Comeback-Saison nach meiner Verletzung im letzten Winter auf dem richtigen Weg zurück zur alten Stärke.“ Deutscher Jugendmeister wurde sein Teamkamerad aus der Nationalmannschaft Fabian Himmelsbach (SC Sonthofen) vor Klaus Pföderl (SC Lenggries).
Ergebnis Deutsche Jugendmeisterschaft Slalom (Jahrgänge 1998-2000):
1. Fabian Himmelsbach (Jg. 1999)
2. Klaus Pföderl (Jg. 1998)
3. Carlo Dorn (Jg. 1998)
4. Roman Frost (Jg. 1999)
5. Sebastian Amman (Jg. 2000)
2019-02-07T15:22:31+00:00Februar 7th, 2019|