Roman Frost auf Platz 2 beim FIS Riesenslalom in Speikboden, Arntal, Italien

Roman Frost erzielt internationale Podestplätze:    Unser Skirennfahrer Roman Frost ist hervorragend in die neue Saison gestartet. Nach dem Gewinn der Deutschen Jugend-Vizemeisterschaft in der Super-Kombination fährt er auch international regelmäßig auf das Podest.

Nach zwei 3. Plätzen in der Super-Kombination, einer Kombination aus einem Super G und einem Slalom-Durchgang, im Skigebiet Axamer Litzum in Österreich, toppte Frost nochmals seine Leistung: Er stürmte beim FIS-Riesenslalom in Speikboden im Arntal in Italien unter 72 Läufern aus zehn Nationen auf den 2. Platz.    

Fotos: Fotograf Siegerehrung Christiane Prusnat  , Fotograf Skibilder: Paul Link zu den Ergebnissen:   https://www.fis-ski.com/DB/general/results.html?sectorcode=AL&raceid=101998

2020-01-08T15:48:51+01:00Januar 8th, 2020|